Störfelder Harmonisierung Anhebung auf 432 Hertz

Energetische Störfelder

durch Stromnetze, WLAN, Bluetooth, 5G-Technologie sowie Solar- und Photovoltaik-Anlagen, beeinflussen immer mehr Menschen – mit deutlich spürbaren Auswirkungen, sei es in den Schulen, am Arbeitsplatz auf den Feldern, in Wäldern und in der Stadt. Die Grenzwerte sind heute international so hoch angesetzt, dass sie jederzeit problemlos eingehalten werden können. Sie wurden nicht nach medizinischen Kriterien, sondern fast ausschliesslich nach der technischen Machbarkeit und wirschaftlichen Tragbarkeit der Mobilfunkindustrie festegelegt.

Leistungsminderung durch Konzentrationsstörungen, Arbeitsunfälle, Bandscheibenvorfälle, Energieverlust, Aneinanderreihung der roten Blutkörperchen, Schwächung des Immunsystems, um nur einpaar Symptome aufzuzeigen, können Folgen von Störfrequenzen sein.   Holen Sie mehr Informationen unter 061 761 78 44  MANANDA-Zentrum