Dankbarkeit

Aktuell

Wann waren Sie das Letztemal so richtig dankbar?

Ich habe gemerkt, je mehr ich mich übe in Dankbarkeit, um so schneller erreiche ich Ruhe, Gelassenheit und inneren Frieden. Dankbar sein für die kleien Dinge im Leben, wie:

  • die erste Sonnenstrahlen geniessen
  • die ersten Schneeglöckchen begrüssen
  • sich an den Tulpen erfreuen
  • die funkelden Narzissen im Kerzenschein betrachten
  • beobachten wie der Frühling in grossen Schritten sich näher und die Natur erwacht
  • mit grossem Herzen und einem breiten Lachen sich erfreuen, wie die Menschen aus Ihrem langen Winterschlaf erwachen

Dankbarkeit aktiviert die Glückshormone, wie Dopamin, Serotonin, Melatonin, so stärken Sie unter anderm das Immunsystem.

In meiner Arbeit darf ich beobachten, wie alles, wirklich Alles in den Zellen, Organen, Muskeln und im Blut gespeichert ist. Der Muskeltest (mein Handwerkzeug) macht es sichtbar.

Alles was wir denken, hören, sprechen sind Energiefrequenzen, die unsere Gesundheit beeinflussen. Somit auch unser Leben.